„Ich höre niemals auf, neugierig zu sein.“ - Factory Innovation
Technologien

„Ich höre niemals auf, neugierig zu sein.“

Interview mit Jürgen Hartmann, IDS Imaging Development Systems GmbH

Lesedauer: 3 Minuten

19. Oktober 2022 von Hanna Theuer und Norbert Gronau

„Ich höre niemals auf, neugierig zu sein.“
© IDS GmbH

Pandemie, Fachkräftemangel, technologischer Fortschritt: Automatisierung hat in den letzten Jahren weiter Schwung aufgenommen. Die IDS Imaging Development Systems GmbH feiert in diesen turbulenten Zeiten ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. Factory Innovation sprach mit Gründer und Eigentümer Jürgen Hartmann.

Welche drei Worte beschreiben die Unternehmensgeschichte am besten?

fi 5 22 foto jhartmann
Bild: Jürgen Hartmann

Über allem steht für mich zunächst der Wunsch zum Erfolg. Erfolg für uns als Familienunternehmen in seiner Gesamtheit: Von der Anzahl unserer verkauften Produkte, über Kunden, die wir als langfristige Partner gewinnen können, bis hin zur Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden.

Um diesen über 2 ½ Jahrzehnte sicherstellen zu können, bedarf es fortwährend: Neugierde – ich höre niemals auf neugierig zu sein, Fragen zu stellen und verstehen zu wollen, warum sich Dinge verändern und welche Auswirkungen diese Veränderungen auf mein eigenes Tun haben.

Dann Innovation – diese folgt aus der Neugierde. Aus dieser entwickeln sich Ideen und in Folge neue Produkte. Und schließlich Veränderungswille – sieht man den Fortbestand des Erfolgs in Gefahr, sind Innovationen erforderlich.

Der Wille, sich immer wieder neuen Situationen und Gegebenheiten anzupassen, ist für mich die Voraussetzung für den zukünftigen Erfolg. Wer sich nicht verändert und stehen bleibt, wird sich in der Zukunft schwer tun.

Welche Produkte sorgten für den Durchbruch von IDS?

Über die Zeit gab es immer wieder Innovationen, die unser Unternehmen auf die nächste Stufe gehoben haben:

  • FALCON Frame Grabber – Single-Chip-Lösung zur Wandlung analoger Bilder in digitale.
    IDS war damit sehr erfolgreich als Startup.
  • iGuard – digitaler Video-Rekorder für die Videoüberwachung.
  • uEye – Industriekameras mit USB-Schnittstelle – sicherlich die wichtigste Innovation. Damit war der Wandel von analog zu digital komplett vollzogen. Ein durchschlagender Erfolg: IDS konnte den Umsatz von 2004 auf 2006 verdoppeln. Mit der Einführung von GigE-Modellen 2007 konnte eine weitere Schwelle überschritten werden.
  • 3D-Kamera Ensenso – der Einstieg ins 3D-Segment. Obwohl keine Eigenentwicklung, konnte auch hiermit ein entscheidender Durchbruch erreicht werden.
  • IDS NXT – künstliche Intelligenz meets Bildverarbeitung. IDS NXT ermöglicht die Ausführung von KI-Verfahren direkt in der Kamera.

Wie wird sich der Vision-Bereich entwickeln?

Das Verarbeiten digitaler Bilder wird in bestehenden Märkten weiter an Relevanz gewinnen und verstärkt in Märkte eindringen, denen bisher noch keine große Bedeutung zugeschrieben wird. Schauen wir nur auf die Herausforderung, immer mehr Menschen ernähren zu müssen. Bis 2050 wird die Weltbevölkerung laut Prognosen auf rund neun Milliarden Menschen anwachsen. Ausreichend Lebensmittel für alle zu produzieren wird zur globalen Aufgabe – insbesondere vor dem Hintergrund des Klimawandels. Gleichzeitig stehen immer weniger Arbeitskräfte zur Verfügung, die insbesondere körperliche Arbeit ausüben können oder wollen. Die Lösung hierfür können Maschinen sein. Sie erfüllen für uns Menschen zuverlässig unterschiedlichste Aufgaben. Als „Augen“ dieser Maschinen werden wiederum viele Kameras benötigt.

Welche Rolle spielt dabei künstliche Intelligenz?

KI wird auch unsere Branche revolutionieren. Ich bin überzeugt, dass es keinen Unterschied geben wird zwischen einer Kamera, die nur Bilder liefert – wie die heute noch vorherrschende klassische Industriekamera – und einer Inferenzkamera. Anders ausgedrückt: Jede Industriekamera wird in Zukunft auch in der Lage sein, neuronale Netze auszuführen.







Das könnte Sie auch interessieren

Anbieterportal

Premium

GFOS mbH

45141 Essen
Premium

GUS ERP GmbH

50933 Köln
Abels&Kemmner
Premium

Abels&Kemmner

52134 Herzogenrath
Potsdam Consulting Advisory GmbH
Premium

Potsdam Consulting Advisory GmbH

Leistungen

Services

Beratung

14057 Berlin

alle Anbieter
Sharer Icon: facebookSharer Icon: TwitterSharer Icon: LindekInSharer Icon: XingSharer Icon: EnvelopeSharer Icon: Print

Wir verwenden Cookies, um die Nutzererfahrung stetig zu verbessern. Mehr Erfahren.

We use cookies to constantly improve our users’ experience. Learn more.

Essentielle Cookies

Essential Cookies

Cookie Settings
Speichert Einstellungen, die hier getroffen werden. (1 Jahr)

Cookie Settings
Saves selected settings. (1 Year)

Statistik

Statistics

Google Analytics | Google LLC | Datenschutz
Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt. Alle Informationen werden anonymisiert gespeichert. (2 Jahre)

Google Analytics | Google LLC | Privacy Notice
Cookie used by Google for web site analysis. Collects statistical data on how visitors use the website. This data does not contain personal information. (2 years)