Virtual Reality und Lego für mehr Mitarbeiterorientierung - Factory Innovation
Qualität, Simulation

Virtual Reality und Lego für mehr Mitarbeiterorientierung

Gestaltungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen erfolgreich durchführen

Lesedauer: 10 Minuten

12. Dezember 2022 von Franziska Baumgärtel, Pierre Grzona und Ralph Riedel

Virtual Reality und Lego für mehr Mitarbeiterorientierung
© Adobe Stock / Stepan Popov

Die Unternehmenswelt ist geprägt von dynamischen Einflussfaktoren. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, müssen sich Unternehmen laufend an neue Situationen anpassen können. Dabei ist es wichtig, dass Gestaltungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen von allen Seiten im Unternehmen akzeptiert und gelebt werden. Mit Hilfe der modernen Moderationsmethode LEGO® Serious Play® und der Verwendung der mittlerweile KMU-tauglichen VR-Technologie können mitarbeiterzentrierte, gemeinschaftlich akzeptierte Arbeitsbereichsgestaltungen ermöglicht werden, die einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten.  Dynamische Märkte und Kundenanforderungen, individuelle Produkte, steigender Wettbewerbsdruck…

Jetzt abonnieren:

Information und Inspiration:
Expertenwissen für Führungskräfte der Branche und Vorreiter der Wirtschaft

Factory Innovation

  • zeigt, wie eine Fabrik mit Industrie 4.0 und IIoT funktioniert
  • hilft bei wegweisenden Entscheidungen in der Fabrik
  • hat die smartesten Anbieter-Lösungen immer im Blick

Wählen Sie Ihr passendes Abo:

Digital
  • Zugang FI Website
  • Exklusiver Newsletter
  • Zugang Lexikon der
    Wirtschaftsinformatik

 

0,00 €/mtl.

 

Am beliebtesten

Expert
  • Zugang FI+ Bereich
  • Exklusiver Newsletter
  • Zugang Lexikon der
    Wirtschaftsinformatik
  • E-Journal zum bequemen
    Lesen auf dem Tablet
  • Kostenloser Download von
    Marktübersichten, Checklisten
    und Vorlagen
  • Zusendung jeweils der
    neuesten FI Printausgabe

 

9,90 €/mtl.*

* bei jährlicher Abrechnung

Professional
  • Alle EXPERT Leistungen

    Zusätzlich:

  • Zugang GITO-Archiv
    mit > 5.000 Artikeln
  • Direkter Kontakt
    zu Autoren / Autorinnen
  • Zugang zu Industry 4.0 Science, dem führenden Forschungsmedium für Industrie 4.0

Für Industrie 4.0 Profis

29,00 €/mtl.*

* bei jährlicher Abrechnung

Change ManagementFabrikplanungLayoutgestaltungVirtual Reality


Soder, Johann: Use Case Production : Von CIM über Lean Production zu Industrie 4.0. In: Vogel-Heuser, Birgit; Bauernhansl, Thomas; Hompel ten, Michael (Hrsg.): Handbuch Industrie 4.0 Bd 1: Produktion: Springer Vieweg, 2016, S. 3–27
[2]    Killian, Steve ; Nendel, Nicola ; Markert, Tobias; Riedel, Ralph: Spielend lernen in der virtuellen Realität : Weiterbildung durch Gamification. In: Industrie 4.0 Management (2019), Nr. 2, S. 53–56. URL https://www.wiso-net.de/document/IM__39f6383e34097b54c9ac7c0430ed69b2d0c2f500 – Überprüfungsdatum 2020-09-28
[3]    Friedrichs, Werner; Buschhorn, Björn; Joepen, Marco; Lutz, Matthias: Das Fitnessprogramm für KMU : Methoden für mehr Effizienz im Automobil-, Anlagen- und Sondermaschinenbau. München: Hanser, 2018
[4]    Helbing, Kurt; Mund, Horst; Reichel, Martin: Handbuch Fabrikprojektierung : Mit 331 Tabellen. Berlin : Springer, 2010 (VDI-/Buch])
[5]    Schenk, Michael; Wirth, Siegfried; Müller, Egon: Fabrikplanung und Fabrikbetrieb: Methoden für dei wandlungsfähige, vernetzte und ressourceneffiziente Fabrik. Berlin Heidelberg: Springer Vieweg, 2014
[6]    Bergmann, Ulf; Universitäts- Und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt (Mitarb.); Martin-Luther Universität (Mitarb.) : Kommunikation als Optimierungskriterium - ein Beitrag zur Systamatisierung der Layoutplanung von Produktionssystemen. 2008
[7]    Wesebaum, Sören ; Mach, Florian: Fabrikbewertung durch mathematische Modellierung. In: ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 111 (2016), Nr. 3, S. 100–103
[8]    Aurich, Paul ; Stonis, Malte ; Nyhuis, Peter: Entwicklung einer Methode zur quantitativen, mehrdimensionalen Fabriklayoutplanung. In: ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 113 (2018), Nr. 3, S. 117–120
[9]    Bracht, Uwe ; Schlange, Christian: VR-gestützte Struktur-und Layoutplanung auf Grundlage erweiterter virtueller Fabrikmodelle. In: Integrationsaspekte der Simulation: Technik, Organisation und Personal 14 (2010), S. 85–92
[10]  Bracht, Uwe ; Geckler, Dieter ; Wenzel, Sigrid: Digitale Fabrik : Methoden und Praxisbeispiele. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Berlin : Springer Vieweg, 2018 (VDI-Buch)
[11]  Melcher, Dominik ; Küster, Benjamin ; Stonis, Malte ; Overmeyer, Ludger: Optimierung von Fabrikplanungsprozessen durch Drohneneinsatz und automatisierte Layoutdigitalisierung. 2018
[12]  Dürr, Mark ; Kuhlmann, Timm: Kooperative Fabrikplanung mit Laserscans. In: ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 103 (2008), 1-2, S. 28–30
[13]  Mones, Christoph; Thelen, Lutz Albert Heinrich (Mitarb.); Frenz, Martin (Mitarb.) : Technisch- und didaktisch-konzeptionelle Modellierung und Entwicklungen zum Einsatz von AR- und VR-Systemen im Berufsschulunterricht am Beispiel der Getriebetechnik. 2018
[14]  Schirra, Roman; Universität Stuttgart (Mitarb.): Entwicklung eines Systems zur immersiven Arbeitssystemgestaltung mit CAD-Schnittstelle. Zugl.: Stuttgart, Univ., Diss., 2008. Heimsheim, 2009 (IPA-IAO Forschung und Praxis)
[15]  Al-Ani, Ayad ; Gattermeyer, Wolfgang: Entwicklung und Umsetzung von Change Management-Programmen. In: Al-Ani, Ayad; Gattermeyer, Wolfgang (Hrsg.): Change Management und Unternehmenserfolg - Grundlagen, Methoden, Praxisbeispiele. Wiesbaden: Gabler Verlag, 2001, S. 13–40
[16]  Bojko, Michael ; Riedel, Ralph ; Tawalbeh, Mandy: Computer-Aided Selection of Participatory Design Methods. In: Ameri, Farhad; Stecke, Kathryn E.; Cieminski, Gregor von; Kiritsis, Dimitris (Hrsg.): Advances in Production Management Systems. Towards Smart Production Management Systems. Cham: Springer International Publishing, 2019, S. 466–474
[17]  Weidenmann, Bernd: Handbuch Kreativität: ein guter Einfall ist kein Zufall! Weinheim : Beltz, 2010
[18]  Lauer, Thomas: Change Management: Grundlagen und Erfolgsfaktoren. Berlin : SpringerGabler, 2019
[19]  Dempsey, Mary ; Riedel, Ralph ; Kelly, Martina: Serious Play as a method for process design. In: Grabot, Bernard u.a. (Hrsg.): IFIP International Conference on Advances in Production Managment Systems: Innovative and knowledge-based production management in a global-local world. Heilelberg New York Dordrecht London : Springer, 2014, S. 395–402




Das könnte Sie auch interessieren

Anbieterportal

Potsdam Consulting Advisory GmbH
Premium

Potsdam Consulting Advisory GmbH

Leistungen

Services

Beratung

14057 Berlin

alle Anbieter
Sharer Icon: facebookSharer Icon: TwitterSharer Icon: LindekInSharer Icon: XingSharer Icon: EnvelopeSharer Icon: Print

Wir verwenden Cookies, um die Nutzererfahrung stetig zu verbessern. Mehr Erfahren.

We use cookies to constantly improve our users’ experience. Learn more.

Essentielle Cookies

Essential Cookies

Cookie Settings
Speichert Einstellungen, die hier getroffen werden. (1 Jahr)

Cookie Settings
Saves selected settings. (1 Year)

Statistik

Statistics

Google Analytics | Google LLC | Datenschutz
Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt. Alle Informationen werden anonymisiert gespeichert. (2 Jahre)

Google Analytics | Google LLC | Privacy Notice
Cookie used by Google for web site analysis. Collects statistical data on how visitors use the website. This data does not contain personal information. (2 years)